Generationen im Klassenzimmer

Seniorinnen und Senioren helfen in Schule und Kindergarten

Generationen im Klassenzimmer

Seniorinnen und Senioren helfen in Schule und Kindergarten

 

Ein Projekt der Primarschule Widi Frutigen

Die Idee
Seniorinnen und Senioren stellen der Schule ihre Lebenserfahrung, ihr Wissen und Zeit für 1 – 2 Stunden pro Woche zur Verfügung. Dadurch findet ein lebendiger Austausch zwischen Generationen statt, der Kontakt und Vertrauen fördert.

Rahmenbedingungen / Grundsätzliches

  • Mitmachen können alle Seniorinnen und Senioren, die Freude am Kontakt und der Arbeit mit Kindern haben.
  • Es werden keine pädagogischen Fachkenntnisse vorausgesetzt.
  • Die Lehrkräfte behalten jederzeit die Verantwortung für die Klassenführung bei sich.
  • Seniorinnen und Senioren gehen nicht in Klassen, in welcher eigene Enkelkinder sind.

Möglichkeiten
Seniorinnen und Senioren können beispielsweise mitmachen

  • beim Rechnen und Lesen mit einzelnen Kindern
  • beim Geschichten Erzählen und Vorlesen
  • beim Französischunterricht
  • beim Werken und Handarbeiten
  • bei der Durchführung von Projektwoche
  • als Begleitung auf Exkursionen
  • als Fachleute bei bestimmten Themen

 

Rechte und Pflichten der Seniorinnen und Senioren

  • Der Einsatz in der Schule ist ehrenamtlich und unentgeltlich
  • Die Seniorinnen/Senioren im Einsatz für die Schule sind für Haftpflichtansprüche versichert.
  • Für Seniorinnen und Senioren gilt die Schweigepflicht

 

Kontaktstellen

Haben Sie Interesse in diesem Projekt mitzuwirken? Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns, wir geben Ihnen gerne Auskunft:

Senioren Frutigland
Koordinationsstelle 60+: Yvonne Lauber, Telefon 079 208 94 45

Kandergrund/Kandersteg
Doris Reusser
doris.reusser@schuka.ch

Krattigen
slkrattigen@bluewin.ch

Reichenbach
Eva Egger
evaegger@hotmail.com